Weiter zum Inhalt
Jul på Gammel Estrup på Djursland

Vier stimmungsvolle Weihnachtsmärkte auf Djursland

Foto: Gammel Estrup

”Weihnachten war viel besser in den guten alten Zeiten.” Das hat jeder wohl schon gehört. Wussten Sie schon, dass Sie das gute alte Weihnachten immer noch erleben können?

Laut dem Kulturhistoriker Benno Blæsild ist Djursland der perfekte Ort für ein echtes nostalgisches Weihnachtserlebnis. Mit seiner fantastischen Küste, der ”Berglandschaft” des Nationalparks und dem großen tiefen Wald in der Mitte liefert die Halbinsel den perfekten Kontext für einen Tagesausflug zurück in die ”gute alte Zeit”, wo Weihnachten und Weihnachtsstimmung zu Hause sind.

Von Benno Blæsild
Insidern von Djursland

Benno Blæsild, Lokal på Djursland
Foto: Alexander Håkansson

Benno wurde in Østbirk südwestlich von Skanderborg geboren und lebt heute in Allingåbro in Djursland. Er meint, es sei keine Wahl, ein so eingefleischter Ostjütländer zu sein, wie er es ist – es ist ganz einfach sein Schicksal.
Benno hier treffen →

Wo kann ich Weihnachten erleben, wie es vor 100 Jahren war?

Das kann man auf dem Gut Gammel Estrup. Besuchen Sie die Ausstellung ”Weihachten für die Herrschaft und die Dienerschaft anno 1918”, wo gezeigt wird, wie der Graf und seine Angestellten Weihnachten vor 100 Jahren feierten.

An Advents-Wochenenden bietet die Gutsküche Kostproben von Weihnachtsschmaus, und im Rittersaal gibt es Chorkonzerte und Tanz um den Weihnachtsbaum. Am 19. Dezember wird in der Gutskapelle ein Weihnachtsgottesdienst veranstaltet.

Kann ich ein echtes Weihnachtsfest auf dem Lande besuchen?

Ja, das kann man im über 25 Jahre alten Museum Det Grønne Museum. Zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiter des Museums erwecken das Weihnachtsfest von früher zum Leben – und Sie können gern dabei sein!

Es gibt Kostproben der bekannten weihnachtlichen Klassiker und einiger weihnachtlicher Süßigkeiten, die zu Recht (oder Unrecht) in Vergessenheit geraten sind. In Buden, die drinnen und draußen aufgestellt sind, kann man alles Mögliche kaufen – von Woll-Textilien über Keramik und Weihnachtsschmuck bis hin zu Süßigkeiten.

Mit einem kleinen Zug und mit Pferdewagen kann man gemütliche Touren durch die Gutslandschaft machen, und wenn man hungrig wird, lädt das Restaurant ”Den Game Stald” zum weihnachtlichen Gourmet-Imbiss ein. Dabei verschmelzen alte Weihnachtsbräuche mit moderner Gastronomie zu einem perfekten gastronomischen Erlebnis.

Foto:Rosenholm Slot

Gibt es Weihnachten auf dem Schloss?

In allerhöchstem Grade! Der Weihnachtsmarkt auf Schloss Rosenholm nimmt Besucher mit auf eine Zeitreise zurück zu der erfolgreichen TV-Weihnachtsserie von Danmarks Radio ”Jul på Slottet” (Weihnachten auf dem Schloss), die 1986 erstmals gesendet und in den Jahren 1991, 1998 und 2003 wiederholt wurde.

Der Weihnachtsmarkt wurde 2011 in Verbindung mit dem 25-jährigen Jubiläum der Weihnachtsserie etabliert. Er erreichte 2016 bei einem Wettbewerb um den nostalgischsten Weihnachtsmarkt in Dänemark einen dritten Platz. Diese Platzierung erhielt er völlig zu Recht, denn das schöne alte Schloss ist in dieser Zeit mit Weihnachtsbuden übersät, und hier wird alles angeboten, was das weihnachtliche Herz begehrt – von Geschenken über Süßigkeiten und Essen bis hin zu Getränken.

Wo gibt es einen Weihnachtsmarkt, der ein bisschen anders ist?

Den gibt es im Ree Park Safari, wo Weihnachten in einem ehemaligen Bahnhofsgebäude ”Central Station” gefeiert wird. Man begibt sich in eine völlig andere Welt, wenn man in der fantastischen ”Central Station” des Tierparks ankommt. Hier fühlt man sich nicht beengt. Es gibt zahlreiche Weihnachtsbuden sowie viele weihnachtliche Aktivitäten, deren Gewinn ungekürzt an den Karen Blixen Camp Trust in Masai Mar in Kenia geht.

Es gibt kostenlose Parkmöglichkeiten. Der Eintritt für Erwachsene beträgt 50,- DKK. Für Kinder unter 11 Jahren ist der Eintritt frei.

Bennos Tipps

  1. Am Praktischsten ist es, das eigene Auto zu benutzen, weil man damit am mobilsten ist. Beinahe überall gibt es gute und kostenlose Parkmöglichkeiten.
  2. Die Weihnachtsmärkte auf Djursland sind voller Kreativität und Nostalgie – und das zu angemessenen Preisen.
  3. Die Natur hier ist wild und weitläufig. An angemessene Kleidung sollte daher gedacht werden, so dass man das Ganze auch wirklich genießen kann.
  4. Der nächste Weihnachtsimbiss ist stets gleich in der Nähe. Reservieren Sie am besten vorher einen Tisch in einem Café oder Restaurant in Ebeltoft oder Grenaa, damit das gastronomische Erlebnis ein voller Erfolg wird.
  5. Wenn Sie jemanden kennen, der noch nicht richtig in Weihnachtsstimmung ist, dann nehmen Sie ihn/sie mit auf den Weihnachtsmarkt, so dass alle die weihnachtliche Stimmung unter die Haut bekommen.
     

 

Share your moments with us: