VisitAarhus

KØN - Gender Museum Denmark

Das Kvindemuseum Aarhus hat seinen Namen geändert : KØN – Gender Museum Denmark Mit der Namensänderung ändert sich auch das Themenspektrum. Es unfasst nun den gesammten Bereich der Geschlechter – kulturhistorisch, geschlechts-spezifisch, Körper und Sexualität sowie Tabus und provokativ gesetzten Grenzen, die zur Diskussion gestellt werden und zur Dabatte um die Bedeutung der Geschlechter – historisch, aktuell und in der Zukunft – anzuregen.

Mit einer stiftenden Generalversammlung am 31.10.1982 wurde das Kvindemuseum ins Leben gerufen und öffnete seine Pforten 1984 um die Rolle der Frau in der Gesellschaft – kuturell und historisch - einer breiten Öffentlichkeit zu presentieren . Mit der Änderung der geschlechter- spezifischen Rollenmodelle haben sich seit dem die Aufgaben und Anforderungen an Frauen und Männer in der Gesellschaft markant geändert. Mit der Namensänderung und der breiteren Perspektive zeigt KØN - Gendermuseum Denmark das Gesammtbild der Gender-Entwicklung.

Die Geschichte der Jungen und Mädchen

In der Basisausstellung "Die Geschichte der Jungen und Mädchen" wird die Kulturgeschichte der Kindheit sowie die verschiedenen Lebenserfahrungen der Geschlechter erzählt. Im Mittelpunkt stehen Arbeit und Pflichten, Schule und Spiel u.v.a. von Mädchen und Jungen im Laufe der vergangenen 150 Jahre. Darüber hinaus werden wechselnde Sonderausstellungen zu verschiedenen Themen gezeigt.

FREIER EINTRITT FÜR KINDER UNTER 18 JAHREN

#konmuseum #visitaarhus #visitaarhusregion