©  Foto:

Himmelbjergturn

Lassen Sie Ihren Sommerausflug zum Himmelbjerget im dänischen Lake District führen, wo Sie auf dem Gipfel des Hügels den beeindruckenden Himmelbjergturm besuchen können. Vom Turm aus haben Sie einen herrlichen Blick auf Seen und Wälder.

Himmelbjergtårnet, das 25 m hoch ist, wurde als Denkmal für König Frederik VII. errichtet, der am 5. Juni 1849 der dänischen Bevölkerung ihre Verfassung gab.

Der Turm, entworfen von Architekt L.P. Fenger, trägt ein Fries mit der Inschrift: "Zum Gedenken an den König - Frederik d. 7. - Freund des dänischen Volkes - Geber der Verfassung".

Die Arbeit am Bau begann 1874 und am 5. Juni 1875 wurde der Turm "enthüllt". Es fehlte jedoch ein Teil der Dekoration, nämlich das Porträt des Königs sowie die Gedenkkränze, die vom Bildhauer Ring ausgeführt wurden. Diese Verzierungen wurden bei einem Verfassungsfest im Jahr 1891 enthüllt. Seitdem hat sich nichts am Aussehen des Turms geändert.

Preis: 10 DKK pro Person. Tickets können am Turm gekauft werden. Der Eintrittspreis für den Himmelbjergtårnet wird für die Erhaltung des Gebiets verwendet.

Siehe hier für die Öffnungszeiten des Turms.

Sie können entweder mit den Ausflugsbooten von den Häfen in Ry oder Silkeborg fahren oder die 7 km von Ry durch den schönen Wald zum Fuß des Bergs Himmelbjerget wandern.

Weitere Fotos auf Instagram

#himmelbjerget #visitskanderborg #visitaarhusregion

Share your moments with us: