Hesitation of Light

Foto: Michael Harder
Attraktionen
Bauwerke und Städtische Umwelt
"Hesitation of Light" ist eine Lichtshow von Signe Klejs, welche die ikonische Brücke Ringgadebro beleuchtet und zu einem leuchtenden Eingangsportal der Stadt umgestaltet. Schauen Sie sich die hunderte von Lampen an, die sich mit dem Schein der untergehenden Sonne mischen und so die alte Brücke in der Abenddämmerung erstrahlen lassen. Die Brücke ist vom Bahnhof, dem Kunstmuseum ARoS, dem Rathaus und der Aarhuser Konzerthalle (Musikhuset) aus zu sehen.
Addresse

Ringgadebroen

8000 Aarhus C

Kontakt

Die Brücke Ringgadebro - ein leuchtendes Eingangsportal von Aarhus

Das Kunstwerk besteht aus 200 Lampen, welche die 450 m lange Brücke erleuchten. Dies geschieht über Kameras, welche die Farben des Himmels beim Untergang der Sonne registrieren. Die Beleuchtung der jeweiligen Nacht ist somit in gewisser Weise ein Echo von Farben der Natur, die auf den Beton der alten Brücke projiziert werden.

Hesitation of Light

Hesitation of Light ist benannt nach dem Aarhuser Astronomen Ole Rømer, der im Jahre 1675 die Bewegung des Lichts nachwies. Das Kunstwerk von Signe Klejs fängt eben dieses Licht und verzögert es, indem die Künstlerin das Licht des Abendhimmels auf die Brücke projiziert, die somit als leuchtender Willkommengruß der Stadt Aarhus erscheint.

Teil von Aarhus als Europäische Kulturhauptstadt 2017

Hesitation of Light ist ein Teil von Aarhus als Europäische Kulturhauptstadt 2017. Dadurch wird eine leuchtende Verbindung zum Kulturproduktionscenter "Godsbanen" hergestellt. Hesitation of Light wird die Brücke Ringgadebro bis 2022 erleuchten.

#aarhus2017 #hesitationoflight #aarhusarchitecture

Addresse

Ringgadebroen

8000 Aarhus C

Öffnungszeiten

02 Jan 17 / 31 Dec 23

Folgen:

Erleben Sie auch

Aktualisiert von: