Einwöchige Fahrradtour auf der Fahrradroute Kulturringen

Erleben Sie die kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten und die einzigartige Natur auf einer 6-tägigen Fahrradtour auf der Route Kulturringen. Die Strecke beginnt und endet in Aarhus, und die Stadt kann leicht mit dem Zug von Hamburg aus erreicht werden.

Sie fahren auf der ausgeschilderten Route Kulturringen. Die Route folgt asphaltierten Nebenstraßen und Fahrradwegen und ist sehr gut mit großen, leicht erkennbaren Schildern ausgeschildert. Die Strecke verläuft durch hügeliges Gelände, und E-Bikes sind ein Vorteil.

Die Tagesetappen sind so zurechtgelegt, dass Sie jede Nacht in einem Hotel, Gasthof o. ä. übernachten können.

Dies ist ein Tourenvorschlag, wo Sie selbst Ihre Übernachtungen buchen und für den Transport sorgen müssen.

Karte auf der Fahrradroute Kulturringen

Tag 0: Ankunft in Aarhus

Aarhus ist die zweitgrößte Stadt in Dänemark. Die Stadt bietet ein vielfältiges Kulturleben und Übernachtungsmöglichkeiten in allen Preisklassen.

Finden Sie Übernachtungsmöglichkeiten in Aarhus.

Tag 1: Aarhus – Femmøller Strand: 62 km

Sie starten die Fahrradtour nur wenige Meter von der Domkirche in Aarhus. Folgen Sie der Fahrradroute Kulturringen in nördlicher Richtung, entlang des neuen, modernen Hafenviertels von Aarhus. Die Strecke führt an der Küste entlang, und Sie haben den größten Teil des Vormittags eine wunderschöne Aussicht über die Bucht von Aarhus. In Rønde, einer lebendigen kleinen Handelsstadt, können Sie zu Mittag essen. Danach fahren Sie durch die fantastische Landschaft des Nationalparks Mols Bjerge, die während der Eiszeit entstanden ist. Sie kommen an der Top-Attraktion Schlossruine Kalø, Poskær Stenhus und den Aussichtspunkten Agri Bavnehøj und Trehøje vorbei. Die Tagesetappe endet in Femmøller Strand.

Unterkunftsvorschläg:
Molskroen Strandhotel
Fuglsøcentret

Tag 2: Femmøller Strand – Allingåbro: 35 km

Heute führt die Strecke nach Norden. In Rostved können Sie Holzskulpturen erleben, die vom Künstler Birger Holmgaard geschaffen wurden. Sie erzählen die Geschichte der nordischen Mythologie und der Götter Thor und Odin. Besuchen Sie auch die Kirche in Thorsager. Sie ist die einzige Rundkirche in Jütland und hat ein Taufbecken, das 800 Jahre alt ist. Sie können in den Turm hinaufgehen und die Aussicht über die vielen Grabhügel der Gegend genießen. Hier wird auch lokaler Wein angebaut. Zwischen Pindstrup und Allingåbro fahren Sie auf einer autofreien Route, die entlang einer stillgelegten Eisenbahnstrecke verläuft. Südlich von Allingåbro liegt das Gutsmuseum Gammel Estrup. Die Tagesetappe ist kurz und Sie haben genug Zeit, sich die Salons und Gemächer der Adeligen anzuschauen und die Geschichte der dänischen Herrenhäuser hautnah zu erleben. Machen Sie auch einen Spaziergang im wunderschönen Barockgarten.

Unterkunftsvorschläg:
Allingåbro Hotel - Bed & Breakfast
Auning Kro

Tag 3: Allingåbro – Nimtofte: 49 km

Heute können Sie sich auf die Aussicht über den Fjord von Randers freuen, und Sie erreichen das Kattegat und die Küste von Norddjursland. Die Strecke führt durch einzigartige Naturgebiete und vorbei an mehreren Herren- und Gutshäusern: das Herrenhaus Stenalt ist im italienischen Baustil des 18. Jahrhunderts aufgeführt und die Geschichte des Herrenhauses Hevringholm reicht bis ins 14. Jahrhundert zurück. Bei Gut Estrup können Sie die Kirche mit den gut erhaltenen Kalkmalereien und die Grabstätte für englische Piloten besuchen, die während des 2. Weltkriegs abgeschossen wurden. In Voer liegt das Küsten- und Fjordcenter. Hier können Sie mehr über das Leben im Fjord erfahren oder das Café besuchen. Sie kommen auch an den Hünengräbern bei Tustrup vorbei. Hier finden Sie einen der größten Dolmen in Dänemark, der ein bedeutendes Denkmal aus dem Altertum ist.

Unterkunftsvorschläg:
Lübker Golf Resort
Sanggaarden

Tag 4: Nimtofte – Hadsten: 58 km

Heute führt die Tour nach Westen, und Sie verlassen Djursland. Sie kommen an mehreren Dorfkirchen aus dem Mittelalter vorbei. Ca. 8 km von der Fahrradroute entfernt liegt der Tierpark Skandinavisk Dyrepark. In Ryomgård erhalten Sie im bei Djurslands Jernbanemuseum einen Einblick in die Geschichte der Eisenbahn in Djursland. Nehmen Sie an einer Führung durch das Renaissanceschloss Rosenholm teil und erfahren Sie mehr über das Adelsgeschlecht Rosenkranz. Auch die barocke Parkanlage des Schlosses Clausholm und das Schloss selbst sind für Publikum geöffnet. Die Etappe endet in Hadsten, wo Sie u. a. das Museum Modelbane Europa finden.

Unterkunftsvorschläg:
Motel Hadsten

Tag 5: Hadsten – Pøt Mølle: 55 km

Diese Tagesetappe steht ganz im Zeichen der Natur und des Wassers: Zuerst fahren Sie am längsten Fluss Dänemarks entlang, dem Gudenå. Der Fluss hat eine wichtige Rolle für Transport und Fischerei gespielt, und die Wasserkraft wird zur Energiegewinnung genutzt. Vielleicht beobachten Sie sogar einen Otter, einen Reiher oder den seltenen Eisvogel. Am Flusslauf können Sie Dannebropladsen und Pramdragerstien erleben. Sie fahren an Schloss Ulstrup und Gut Bidstrup vorbei. Der letzte Teil der Strecke führt durch Heidegebiete, Wälder und landwirtschaftlich genutzte Flächen, bevor Sie Pøt Mølle im Waldgebiet Frijsenborgskovene erreichen. Pøt Mølle hat als Korn- und Wassermühle fungiert und ist heute zu einem Gasthof umgebaut.

Unterkunftsvorschläg:
Pøt Mølle - Frijsenborg Slotskro

Tag 6: Pøt Mølle – Alken: 47,5 km (von hier aus mit dem Zug zurück nach Aarhus)

Heute erreichen Sie das Gebiet Søhøjlandet, das bekannt ist für die ausgedehnten Buchenwälder, Seen, Flusstäler und die höchsten „Berge“ Dänemarks. Die Etappe ist sehr hügelig und anspruchsvoll, planen Sie also genug Zeit ein! Von Pøt Mølle aus fahren Sie Richtung Süden am imposanten Schloss Frijsenborg und Gut Wedeslund vorbei durch die Ortschaften Sjelle, Galten, Nr. Vissing und Javngyde. Am See Knudssø finden Sie ein wunderschönes Seebad. Fahren Sie weiter am Seeufer entlang in Richtung Ry. Die Stadt beherbergt jede Menge Künstler, Kunsthandwerker und Outdoor-Fans, die die Seen und Wälder für diverse Outdoor-Aktivitäten nutzen. Wenn Sie Himmelbjerget besuchen wollen, können Sie das Schiff in Ry nehmen. Von Ry aus führt die Strecke weiter durch die hügeligen Wälder und am See Mossø entlang. Besuchen Sie Øm Kloster mit Ruinenpark, Klostergarten und Museum. Ihre Fahrradtour endet in Alken, wo Sie den Regionalzug zurück nach Aarhus nehmen.

Transport:

#kulturringen #visitaarhusregion

Teksten er udarbejdet med støtte fra Dansk Erhvervsfremmebestyrelse.